Coaching und Corporate Learning mit Frank Pyko
menu

GEMEINWOHL

 

Mit Micro-Interventionen zum Bewusstsein

Purpose, gemeinwohlorientiertes Handeln sind leichter bestimmt, als praktiziert. Erstrecht, wenn das bisherige Tun nicht danach ausgerichtet war.

Wie kann selbst erkannt werden, welches Handeln in einem wertvollen größerem Zusammenhang steht? Welche eingebauten Routinen und Fragen lassen das Bewusstsein dafür wachsen?

PROGRAMM

  • Was ist unter Gemeinwohl zu verstehen?

  • Check up: Meine Arbeit und deren sinnvolle Auswirkungen

  • kleine Interventionen und 3 Zauberfragen, die das Gemeinwohl-Bewusstsein von innen heraus im eigenen Arbeitsfeld wachsen lassen

  • Was ist Neues entstanden und ist es wert weitergetragen zu werden?

ECKDATEN

  • Wer: alle

  • Wo: remote und Präsenz

  • Dauer: 2 Std. bis 1 Tag

STOP & GO

Selbstführung macht das Arbeiten leichter. STOP ist das wichtigste und wirksamste Tool dafür.

[mehr ...]

LEARNING SPACE

New Learning „begreifen“ – durch ein tieferes Lernverständnis, ein Experiment, wie praktische Transfer-Lösungen.

[mehr ...]

Coworking für das Homeoffice

Eine sehr pragmatische Coworking-Erfahrung, um innerlich ruhiger, wie fokussierter arbeiten zu können.

[mehr ...]